Überlastkupplungen für indirekte Antriebe

Sicherheitskupplungen mit Wälzlagern

Die spielfreien Überlastkupplungen für indirekte Antriebe zum Anbau von Riemenscheiben, Kettenrädern usw. bieten durch ihr integriertes Wälzlager eine kompakte Möglichkeit der Drehmomentbegrenzung. Für die Aufnahme von hohen Radialkräften gibt es jede Ausführung in einer langen Variante mit zwei Lagern.

KBK/LP

  • Spielfreie Sicherheitskupplung
  • Wellendurchmesser: 6-60 mm
  • Drehmomentbereich: 3-1400 Nm

KBK/LLP

  • Spielfreie Sicherheitskupplung
  • Wellendurchmesser: 6-60 mm
  • Drehmomentbereich: 3-1400 Nm

KBK/LK

  • Spielfreie Sicherheitskupplung
  • Wellendurchmesser: 3-56 mm
  • Drehmomentbereich: 0.2-500 Nm

KBK/LLK

  • Spielfreie Sicherheitskupplung
  • Wellendurchmesser: 3-56 mm
  • Drehmomentbereich: 3-1400 Nm

KBK/LI

  • Spielfreie Sicherheitskupplung
  • Wellendurchmesser: 6-70 mm
  • Drehmomentbereich: 3-1400 Nm

KBK/LLI

  • Spielfreie Sicherheitskupplung
  • Wellendurchmesser: 6-70 mm
  • Drehmomentbereich: 3-1400 Nm

KBK/LA

  • Spielfreie Sicherheitskupplung
  • Wellendurchmesser: 5-70 mm
  • Drehmomentbereich: 3-1400 Nm

KBK/LLA

  • Spielfreie Sicherheitskupplung
  • Wellendurchmesser: 5-70 mm
  • Drehmomentbereich: 3-1400 Nm